Antike Grabhöhle entdeckt

BEIT SCHEMESCH (inn) – Drei Jungen haben westlich von Jerusalem eine Grabhöhle aus der Zeit des Zweiten Tempels entdeckt. Das gab die israelische Antiquitätenbehörde am Montag bekannt.

Die Jungen im Alter von 11 bis 13 Jahren stießen beim Wandern in Beit Schemesch auf die Höhle. Darin fanden sie Skelette und einzelne Knochen. Anschließend meldeten sie den Fund der Antiquitätenbehörde, die sie dafür auszeichnete.

Die Höhle wurde mittlerweile von der Behörde abgeriegelt, wie die “Jerusalem Post” berichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen