Anschlag auf El Al-Flugzeug in Thailand verhindert

BANGKOK (inn) – Durch die Festnahme eines Aktivisten der Terror-Organisation “Jema´ah Islamiah” ist ein Anschlag auf ein israelisches Flugzeug in der thailändischen Hauptstadt Bangkok verhindert worden. Dies bestätigte Thailands Premierminister Thaksin Shinawatra am Mittwoch.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet, wurde der Verdächtige im August verhaftet, als er einen Schalter der israelischen Fluggesellschaft El Al fotografierte. In seiner Wohnung fanden die Ermittler verhältnismäßig detaillierte Pläne für einen Terroranschlag. Ein hochrangiger Vertreter der thailändischen Sicherheitskräfte teilte der Nachrichtenagentur “Reuters” mit, es handle sich um einen Malaien namens Li-Li. “Wir haben ihn endlich festgenommen, und er hat gestanden, daß er in Bangkok Anschläge auf die israelische Fluggesellschaft geplant hatte”, so der Sicherheitsbeamte.

Offenbar wollte der Verdächtige entweder eine Flugabwehrrakete auf eine El Al-Maschine abfeuern oder Passagiere auf dem Flugplatz mit einer Schußwaffe oder Sprengstoff angreifen.

El Al führt regelmäßig Passagierflüge zwischen Tel Aviv und Bangkok durch. Hinzu kommen Frachtflüge. Bewaffnete Israelis begleiten die Passagiere, wenn sie von der Sicherheitskontrolle zum Flugzeug gehen. “Die Sicherheitsvorkehrungen entsprechen denjenigen, die El Al auf anderen Flugplätzen rund um die Welt anwendet”, so ein ehemaliger El Al-Sicherheitsbediensteter in Bangkok. “Allerdings ist dies ein Land mit einer großen Anzahl von Moslems, wo die Zahl der Warnungen vor möglichen Attentaten relativ hoch ist.”

Im Jahr 1994 war ein Auto mit 700 Kilogramm Sprengstoff in der Nähe der israelischen Botschaft in Bangkok explodiert. Der Anschlag war allerdings aufgrund eines Verkehrsunfalls gescheitert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen