Annäherungsversuche? – Israel prüft iranisches Interesse an Gesprächen

JERUSALEM/TEHERAN (inn) – Der Iran ist offenbar an Gesprächen mit Israel interessiert. Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet, prüft die israelische Regierung derzeit entsprechende Berichte.

Demnach seien Israels Premierminister Ariel Scharon und Außenminister Silvan Schalom über eine “Botschaft” der islamischen Republik informiert worden, die auf indirektem Weg nach Israel gelangt sei. Darin heiße es, der Iran wünsche Gespräche mit Israel.

Wie “Ha´aretz” weiter meldet, habe Israel eine nicht näher benannte “dritte Partei” eingeschaltet, die prüfen soll, ob es sich um eine glaubhafte Botschaft handelt.

Der Iran erkennt bis heute das Existenzrecht Israels nicht an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen