Anleitungen für Molotowcocktails im palästinensischen Fernsehen

JERUSALEM (inn) – Die Polizei hat am Samstag zwei Palästinenser festgenommen, die in Jerusalem Molotowcocktails auf israelische Fahrzeuge geworfen hatten. Nach Aussage der Tatverdächtigen hatten sie im palästinensischen Fernsehen gelernt, die Geschosse zu konstruieren.

Wie der Radiosender “Arutz Sheva” berichtet, waren die Sicherheitskräfte durch Geheimdienstinformationen auf die Spur der beiden Palästinenser gelangt. Sie stammen aus der nördlich von Jerusalem gelegenen autonomen Ortschaft Beit Hanina.

Polizeiangaben zufolge gestanden die Männer, mehrere Male Molotowcocktails auf israelische Autos geworfen zu haben. Bei ihrem Verhör sagten sie zudem, im palästinensischen Fernsehen gebe es Sendungen, die zu Gewalt gegen Israelis ermutigen. Darin werde auch gezeigt, wie man vorgehen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen