Angriff auf Fatah-Sicherheitsgelände

GAZA (inn) – Mehrere Handgranaten haben am Dienstag fünf Palästinenser auf einem Sicherheitsgelände der Fatah im Gaza-Streifen verwundet. Bei den Opfern handele es sich um drei Wartungsarbeiter und zwei Mitglieder der Sicherheitskräfte, wie Sicherheitsbeamte vor Journalisten erklärten.

Augenzeugen berichteten, dass die Handgranaten von einem Gebäude in der Nähe des Sicherheitsgeländes abgeschossen wurden. Die Waffen sind mit einem Raketen-Antrieb ausgestattet.

Die Attentäter konnten unerkannt entkommen, wie die Nachrichtenagentur “Ma´an” berichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen