Angriff auf Auschwitz-Denkmal

In der Stadt Ramat Gan haben Unbekannte am Dienstag ein Holocaust-Denkmal beschädigt. Das Monument wurde von Ruth Schteiff Roger erstellt, die das Konzentrationslager Auschwitz überlebt hat. Es zeigte einen Flötenspieler sowie sechs Schornsteine, die für die sechs Millionen jüdischen Opfer des Holocausts standen. Nach Informationen der Zeitung „Yediot Aharonot“ wurde die Statue umgeworfen, die stilisierten Schornsteine wurden zerschlagen. Inzwischen ermittelt die israelische Polizei. Die Verwaltung von Ramat Gan kündigte an, das Monument wiederherzustellen und künftig Überwachungskameras zum Schutz der Stätte anzubringen.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen