Amnesty gegen Zerstörung von Häusern

RAMALLA (inn) – Die internationale Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) hat Israel scharf kritisiert. Die Zerstörung von arabischen Häusern verletze internationales Recht, heißt es in einer Pressemitteilung vom Dienstag.

“Die Hauptgründe für die Häuserzerstörungen sind die kollektive Bestrafung für palästinensische Angriffe und der Ausbau illegaler israelischer Siedlungen”, so AI in der Mitteilung. In den vergangenen dreieinhalb Jahren hätten die israelischen Streitkräfte mehr als 3.000 Häuser von Palästinensern und arabischen Israelis zerstört.

AI weist auf einen ausführlichen Bericht über die Thematik hin, der am Dienstag erschienen ist. Der Titel: “Israel und die Besetzten Gebiete. Unter dem Schutt: Abriss von Häusern und Zerstörung von Land und Besitz”.

Den englischsprachigen Bericht von AI finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen