Amerikaner lieben Israel

WASHINGTON (inn) – Die Mehrheit der Menschen in den USA hegt positive Gefühle gegenüber Israel. In einer Umfrage gaben 61 Prozent der Teilnehmer an, dass sie Israel lieben.

Damit ist Israel ähnlich hoch eingestuft wie Großbritannien, Kanada und Japan. Es ist das beste Ergebnis für das Land seit zehn Jahren, berichtet die Tageszeitung “Ma´ariv”.

Gegenüber der Palästinensischen Autonomiebehörde empfinden 29 Prozent der Befragten Sympathie. Das ist die höchste Einstufung seit sechs Jahren. Zudem sind die Amerikaner bezüglich einer Lösung für den Nahostkonflikt optimistischer denn je zuvor.

In Europa erhielt das einzige englischsprachige Land, Großbritannien, 91 Prozent Zustimmung. Deutschland mögen 75 Prozent der Teilnehmer, Frankreich nur 51 Prozent.

Ganz unten auf der Liste finden sich Staaten, die nach Ansicht von Präsident George W. Bush eine “Achse des Bösen” bilden: Nordkorea, Syrien und der Iran. Gegenüber dem Irak hegen 66 Prozent der Befragten negative Gefühle – dieses Ergebnis hat sich jedoch im Vergleich zu den vergangenen Jahren deutlich verbessert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen