“Al-Quds-Tag”: Demonstration vor iranischer Botschaft geplant

BERLIN (inn) – Anlässlich der Aufforderung des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad, Israel “von der Landkarte zu radieren”, hat eine Berliner Organisation zu einer Demonstration vor der iranischen Botschaft in Berlin aufgerufen. Die Äußerungen des Präsidenten seien “unerträglich” und verstießen gegen die Grundsätze der zivilen Welt, heißt es in dem Aufruf.

Wenn am Samstag in Berlin der “Al-Quds-Tag” zelebriert wird, wollen einige Organisationen ab 12 Uhr eine Protestkundgebung veranstalten. Sie wollen dagegen demonstrieren, dass der vom iranischen Ajatollah Chomeini initiierte Tag anti-israelische und antisemitische Ressentiments schürt.

Gleichzeitig ruft das “Institut Neue Impulse” zu einer gesonderten Demonstration vor der iranischen Botschaft auf. “Wir schweigen nicht und nehmen die Ankündigung der Vernichtung Israels durch den Präsidenten des Iran nicht hin”, heißt es in der Aufforderung. “Wir protestieren gegen diesen unbeschreiblichen Hassausbruch und diese offene Zerstörungsabsicht – wie sie auch immer gedacht oder beabsichtigt sein mag.”

Die Rede Ahmadinedschads sei eine “Aufforderung zu Hass, Vernichtung, Zerstörung und Tötung. Sie vernichtet alle Bemühungen um friedliche Konfliktlösungen und beendet damit die mühsamen und hoffnungsvollen Wege des Friedens.”

Die Demonstration soll am 29. Oktober um 14 Uhr vor der iranischen Botschaft in der Podbielskiallee 65-67 in Berlin-Dahlem beginnen. Andere Orte des Protestes sollen das Generalkonsulat des Iran in Frankfurt am Main sein (Raimundstraße 90), sowie das Generalkonsulat in Hamburg (Bebelallee 18).

Das Berliner “Institut Neue Impulse e.V.” setzt sich für den Jugendaustausch zwischen Deutschland und Israel und gegen Fremdenfeindlichkeit ein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen