Al-Qaida ruft zu Angriffen gegen Juden auf

Der Vize-Chef der Terror-Organisation Al-Qaida im Jemen, Chaled Batarfi, hat Muslime in einem Video zu Messer- und Autoangriffen gegen jüdische Israelis aufgerufen: „Die Muslime innerhalb des besetzten Gebiets müssen jeden Juden töten, indem ihr sie überfahrt, erstecht oder ihre Häuser verbrennt.“ Auch müsse jeder Muslim wissen, dass die „Amerikaner und der ungläubige Westen, insbesondere Großbritannien und Frankreich, der ursprüngliche Grund für die Existenz der Juden in Palästina“ seien. Das Video ist eine Reaktion auf die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen