Al-Hariri sieht sich als freier Mann in Saudi-Arabien

Der libanesische Premierminister Saad al-Hariri hat in einem Fernseh-Interview bestritten, dass Saudi-Arabien ihn seit seiner Rücktrittsankündigung festhält. Dies sei lediglich die Vermutung von libanesischen Beamten, sagte er dem seiner Partei nahestehenden Sender „Al-Mustaqbal“. Er halte sich freiwillig in Saudi-Arabien auf, um den Libanon vor dem Iran und der Hisbollah zu schützen. Er betonte, dass der Libanon für ihn an erster Stelle stehe. „Ich besuche Länder, die sich mehr Sorgen um den Libanon machen als libanesische Fraktionen, und das schmerzt mich sehr“, sagte er unter Tränen.

Von: jea

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen