“Ajami” für Oscar nominiert

LOS ANGELES (inn) - Der israelische Kulturthriller "Ajami" hat es in die Auswahl für den Oscar in der Kategorie "fremdsprachiger Film" geschafft. Damit ist zum dritten Mal in Folge ein Beitrag aus Israel für den prestigeträchtigen Filmpreis nominiert.

Ein weiterer Kandidat für den Auslands-Oscar ist die deutsche Produktion “Das weiße Band” von Michael Haneke. Hinzu kommen “El Secreto de Sus Ojos” (Argentinien), “The Milk of Sorrow” (Peru) und “Un prophète” (Frankreich). Dies gab die Academy in Beverly Hills am Dienstag bekannt.

Die 82. Oscar-Verleihung findet am 7. März in Los Angeles statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen