Ajalon besucht München

JERUSALEM / MÜNCHEN (inn) - Israels Vize-Außenminister Danny Ajalon spricht am Samstagabend in München vor der Sicherheitskonferenz. Zu der Konferenz sind Außenminister und Sicherheitsberater aus aller Welt eingeladen. Der israelische Politiker wolle über "Stabilität und Sicherheit im Nahen Osten" reden, heißt es in einer Pressemitteilung aus Ajalons Büro.

Ajalon erhielt weltweite Schlagzeilen, als er kürzlich den türkischen Botschafter in Tel Aviv diplomatisch abstrafte – wegen einer anti-israelischen Hetze im türkischen Fernsehen und kritischen Äußerungen türkischer Politiker über die israelische Politik. Der Israeli inszenierte die Beleidigung des türkischen Diplomaten, indem er ihn auf einem niedrigen Sofa sitzen ließ, während er selbst von einem höheren Sitzplatz auf ihn herabschaute. Auch drückte er dem Botschafter zur Begrüßung nicht die Hand und ließ nicht einmal Getränke servieren.

Nach München steht London auf Ajalons Reiseplan. Der Parteigänger von Außenminister Avigdor Lieberman wird der erste israelische Politiker in Großbritannien sein, seitdem britische Gerichte Haftbefehle gegen hochrangige israelische Militärs und Politiker erlassen haben, darunter Verteidigungsminister Ehud Barak und Oppositionschefin Zippi Livni.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen