Ahmadinedschad: Iranische Erfahrung an Hamas weitergeben

TEHERAN (inn) – Der palästinensische Innenminister Said Sijam hat sich mit dem iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad in Teheran getroffen. Dieser bezeichnete “Palästina” als die “vorderste Front im Kampf der islamischen Nation gegen die Supermächte”, berichtete eine iranische Nachrichtenagentur am Donnerstag.

Ahmadinedschad sagte, dass der Iran keine Vorbehalte bezüglich der Weitergabe seiner Erfolge und Erfahrung in “allen Bereichen” an die Hamas-geführte palästinensische Regierung habe. Laut der unabhängigen palästinensischen Nachrichtenagentur “Ma´an” betonte er, die Siege der Hamas und der Hisbollah brächten das “zionistische Gebilde” in eine schwierige Situation. Zudem stellte er die Legitimation der Juden in der ganzen Welt in Frage.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen