Afrika-Israel-Gipfel auf unbestimmte Zeit verschoben

Gastgeber Togo hat einen für Ende Oktober geplanten Afrika-Israel-Gipfel abgesagt. Wie das israelische Außenministerium bekanntgab, wurde der Kongress auf unbestimmte Zeit verschoben. Präsident Faure Gnassingbé habe mitgeteilt, für die Vorbereitungen bräuchte er mehr Zeit. In dem westafrikanischen Land gibt es seit Wochen Massendemonstrationen gegen die 50 Jahre währende Herrschaft der Familie Gnassingbé. An dem Kongress wollten Dutzende afrikanische Staaten teilnehmen. Die Tagung sollte die Beziehungen zwischen Afrika und Israel weiter voranbringen. Südafrika, die Palästinenser und arabische Staaten hatten allerdings Druck auf Togo ausgeübt, die Veranstaltung abzusagen.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen