Äthiopische Juden schnell nach Israel holen

Die israelische Justizministerin Ajelet Schaked hat äthiopischen Juden versprochen, ihnen so schnell wie möglich bei der Immigration nach Israel zu helfen. Diese Aussage traf sie am Sonntag bei dem Besuch einer Synagoge in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba. „Die Programme, äthiopische Juden mit ihren Familien in Israel zusammenzubringen, sind nicht einfach. Aber ich werde alles in meiner Macht Stehende dafür tun“, sagte Schaked. Es war der erste offizielle Staatsbesuch der Justizministerin in Afrika, die vor allem mehr über die aktuelle Situation der geschätzten 8.000 Juden in Äthiopien erfahren wollte.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen