Älteste Palästinenserin mit 118 Jahren gestorben

RAMALLAH (inn) – Am Montag ist die älteste Palästinenserin gestorben. Laut der palästinensischen Nachrichtenagentur „Ma´an“ wurde sie 118 Jahre alt.

Hamda Atieh selbst hatte acht Kinder. Das älteste von ihnen ist jetzt 95 Jahre alt, das jüngste 75. Zudem hatte Atieh 164 Enkelkinder und Urenkel. Die Palästinenserin war bis zuletzt in einem guten Gesundheitszustand. Sie habe sich immer gesund ernährt, viel Gemüse, Früchte, Milch und Honig zu sich genommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen