Ägypter finden Versteck mit Munition

RAFAH (inn) – Die ägyptische Polizei hat am Montag nahe der Grenze zum Gazastreifen 18.000 Patronen entdeckt – die Munition war in einem Tunnel versteckt.

“Offenbar hatten die Schmuggler gemerkt, dass die Polizei näher kam”, sagte ein ägyptischer Vertreter laut der Zeitung “Ha´aretz”. “Deshalb ließen sie die Munition dort und ergriffen die Flucht.” Der Tunnel, der von Ägypten in den Gazastreifen führt, solle zerstört werden.

Seit dem israelischen Abzug aus dem Gazastreifen haben Terroristen zahlreiche Waffen in das palästinensische Gebiet geschmuggelt. Israel hat Ägypten vorgeworfen, nicht genügend gegen diese Aktivitäten zu unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen