Abgeordneter Trajtenberg verlässt Knesset

Der Oppositionspolitiker Manuel Trajtenberg (Zionistische Union) verlässt die Knesset. Er will ein Buch über sozioökonomische Themen der israelischen Gesellschaft verfassen und darin auch eine Vision für mehr soziale Gerechtigkeit formulieren. Sein Name war im Zusammenhang mit den Sozialprotesten des Sommers 2011 bekannt geworden, weil Premier Benjamin Netanjahu ihn zum Vorsitzenden einer Expertenkommission ernannte. 2015 wurde Trajtenberg ins Parlament gewählt. Den Rücktritt hat der Ökonom noch nicht offiziell eingereicht. Sein Nachfolger in der Knesset soll der Druse Saled Said werden, schreibt die Tageszeitung „Yediot Aharonot“.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen