Abbas und Netanjahu kondolieren nach Tod von Benedikt XVI.

Von Israelnetz

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat den am Samstag verstorbenen emeritierten Papst Benedikt XVI. als einen „großen geistlichen Leiter“ gewürdigt. Er habe „sich voll und ganz für die historische Versöhnung zwischen der katholischen Kirche und dem jüdischen Volk eingesetzt“. Netanjahu nannte Benedikt XVI. zudem einen „wahren Freund des Staates Israel und des jüdischen Volkes“. Auch Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas gedachte des verstorbenen Papstes, der sich für die Unabhängigkeit des palästinensischen Volkes eingesetzt habe. (mas)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen