Abbas und Hanijeh vor Einheitsregierung

RAMALLAH (inn) – Hamas und Fatah wollen Verhandlungen über eine nationale Einheitsregierung aufnehmen. Dies gab ein Sprecher der palästinensischen Regierung am Mittwoch bekannt.

Zuvor hatten sich Premierminister Ismail Hanijeh und der Vorsitzende der Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, getroffen. “Im Prinzip gibt es eine Übereinkunft in dieser Angelegenheit”, sagte der Sprecher der Hamas-Regierung, Ghasi Hamad. “Sie werden Verhandlungen zwischen dem Präsidenten und den palästinensischen Fraktionen beginnen.”

Bei dem Treffen sagte Hanijeh, eine breitere Regierung könne erst gebildet werden, wenn Israel die festgenommenen Minister und Abgeordneten der Hamas freilasse. Die Diskussionen sollen nach Aussage des Premiers auf einem gemeinsamen Programm mit Abbas basieren. Dieses schließt auch die Anerkennung Israels ein, berichtet die Zeitung “Ha´aretz”.

Hanijeh vermutet, dass die neue Regierung die internationale Isolierung der Hamas verringern wird: “Dies wird dazu beitragen, dass das Embargo gegen die Palästinenser aufgehoben und ihr Leiden erleichtert wird.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen