Abbas trifft sudanesischen Präsidenten

KHARTUM (inn) – Palästinenserführer Mahmud Abbas hat sich am Mittwoch mit dem sudanesischen Präsidenten Omar al-Baschir in dessen Hauptstadt Khartum getroffen. Das Gespräch fand am Rande des Gipfeltreffens der Arabischen Liga statt.

Während des Treffens informierte Abbas al-Baschir in erster Linie über die neuesten Entwicklungen im Westjordanland und Ost-Jerusalem sowie Israels derzeitige militärische Angriffe gegen Palästinenser.

Die beiden Führer betonten dabei die “brüderliche Beziehung” zueinander, wie die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA berichtet. Zusätzlich wollen sie ihre Kontakte auf allen Ebenen stärken.

Abbas gab vor Journalisten bekannt, dass die Arabische Liga eine Anzahl von palästinensischen Angelegenheiten diskutierte. Dabei habe sie den Palästinensern sowohl finanzielle Hilfe als auch politische Unterstützung zugesagt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen