Abbas trifft libanesischen Präsidenten

Mahmud Abbas, Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), hat sich während eines Besuchs in Katar mit dem libanesischen Präsidenten, Michel Aun, getroffen. Zudem sprach er mit dem katarischen Emir, Scheich Tamim Bin Hamad al-Thani. Der Fokus der Gespräche lag auf den „Vergehen“ Israels bezüglich der heiligen Stätten. Abbas ist aufgrund der Eröffnungszeremonie des FIFA-Arabien-Pokals in Katar, an dem die palästinensische Mannschaft teilnimmt. Das Fußballturnier für arabische Nationalmannschaften dient als Vorbereitung für die WM 2022.

Von: mls

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen