Abbas‘ Sicherheitsberater zurückgetreten

RAMALLAH (inn) - Der Sicherheitsberater von Palästinenserchef Mahmud Abbas, Mohammed Dahlan, hat am Donnerstag seinen Rücktritt erklärt. Als Anlass nannte er gesundheitliche Probleme und persönliche Gründe.

Laut der palästinensischen Nachrichtenagentur „Ma´an“ schickte Dahlan sein Rücktrittsgesuch von einem Krankenhaus im ehemaligen Jugoslawien ab. Er werde möglicherweise längere Zeit in der Klinik bleiben, schrieb er. Am 2. März war der Fatah-Vertreter an den Knien operiert worden.

Wie die Tageszeitung „Ha´aretz“ unter Berufung auf Quellen in der Autonomiebehörde meldet, liege der eigentliche Grund für den Schritt in der Niederlage der Fatah gegen die Hamas im Gazastreifen. Dahlan war von vielen dafür verantwortlich gemacht worden, dass die Hamas vor anderthalb Monaten mit Gewalt die Macht in dem Gebiet an sich reißen konnte. Ein Regierungskomitee habe ihn deshalb zum Rücktritt aufgefordert.

Dahlan bedankte sich bei Abbas für dessen Unterstützung während seiner Amtszeit. Er bestätigte, dass er einer der „loyalen Soldaten des Präsidenten“ bleiben werde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen