Abbas: Al-Qaida hat PA infiltriert

SANAA (inn) – Der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mahmud Abbas, befürchtet, dass das internationale Terror-Netzwerk Al-Qaida die PA infiltriert hat. Dies sagte er gegenüber Journalisten während eines Besuches im Jemen.

“Es gibt Anzeichen dafür, dass Al-Qaida-Aktivisten in Gaza und im Westjordanland sind”, sagte Abbas gegenüber der in London ansässigen arabischen Tageszeitung “Al-Hajat”.

In dem Interview sagte er weiter: “Wenn es Aktivisten gelingt, ohne Aufsicht in die PA zu gelangen, wird das zerstörerische Auswirkungen auf die gesamte Region haben.” Er fügte hinzu: “Es ist das erste Mal, dass ich über dieses Thema spreche. Es ist sehr gefährlich.”

Gerüchte, er wolle zurücktreten, widersprach er. Es sei jedoch nie sein Ziel gewesen, seinen Platz zu halten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen