66 Prozent der Palästinenser gegen Anerkennung Israels

RAMALLAH (inn) – Eine Mehrheit von 66 Prozent der Palästinenser ist dagegen, dass die Hamas-geführte Palästinenserregierung Israel anerkennt. Dies geht aus einer am Montag veröffentlichten Studie des Meinungsforschungsinstituts PCPSR hervor.

Die 66 Prozent der 1.268 Befragten sprachen sich dagegen aus, dass die Hamas Israel anerkenne, um den Finanzboykott zu beenden, den zahlreiche Staaten gegen die palästinensische Regierung seit ihrer Wahl im Januar ausgesprochen haben. 30 Prozent waren für eine Anerkennung des Staates Israel.

54 Prozent zeigten sich unzufrieden mit der Arbeit der Hamas-Regierung. Trotzdem drückten nach wie vor 38 Prozent ihre Sympathie mit der radikal-islamischen Gruppe aus. Kritik wird vor allem wegen der wirtschaftlichen Folgen der Finanzsperre und der sich weiter ausbreitenden Armut laut.

Die Sympathie für die Fatah-Partei von Mahmud Abbas stieg leicht auf 41 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen