500 Palästinenser können in Ostjerusalemer Hotels arbeiten

JERUSALEM (inn) – Das israelische Tourismusministerium erteilt 500 ständige Arbeitsgenehmigungen für Palästinenser, die in israelischen Hotels in Ostjerusalem angestellt werden sollen. Insgesamt gibt es dort 27 Hotels.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet, hatten sich die Hoteliers in Ostjerusalem zuvor beschwert. Gerade in der Hochsaison hätten sie nicht genügend Mitarbeiter. Sie bräuchten mehr professionelle Angestellte, um ihren Gästen den notwendigen Service gewähren zu können, so die Hotelchefs.

Am Mittwoch erteilte das Verteidigungsministerium dem Tourismusministerium die Erlaubnis, 500 Palästinensern aus dem Westjordanland eine ständige Arbeitsgenehmigung zu geben.

Vor einiger Zeit haben das Tourismusministerium, Hoteliers aus beiden Teilen Jerusalems und die Stadtverwaltung ein Team gebildet. Dieses soll für den Tourismus in der Stadt werben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen