Frau darf mit betenden Männern im Abteil sitzen

Die israelische Eisenbahngesellschaft „Israel Railways“ muss eine Frau entschädigen, die 2018 von Bahnpersonal dazu angehalten wurde, das Abteil zu wechseln. Grund war, dass einige Männer dort ihr Morgengebet sprechen wollten. Das Jerusalemer Magistratsgericht stimmte einem Vergleich zu, nachdem die Geschädigte, Maja Melitz, rund 4.400 Euro Entschädigung von der Eisenbahngesellschaft erhält. Melitz‘ Verteidigerin Gali Singer bezeichnete […]

Nachrichten vom 16. Juni

Von der Leyen besucht Nahen Osten, Israelische Fans in Katar zugelassen, Ehrendoktorwürde für Tarantino – das und mehr bei Israelnetz TV!