Erster Synagogengottesdienst seit 74 Jahren

Dank der Abraham-Abkommen blüht das jüdische Leben in Bahrain wieder auf; hier ein Treffen mit israelischen Journalisten im Oktober 2020

Seit 1947 hat es in Bahrain keinen Gottesdienst mehr in einer Synagoge gegeben. Als Folge der Abraham-Abkommen mit Israel sind öffentliche Treffen jetzt wieder möglich.

„Frommer Lockdown“ zu Jom Kippur

Der Fernseher bleibt am Jom Kippur ausgeschaltet, auf israelischen Sendern läuft aber auch kein Programm

Einmal im Jahr steht in Israel das öffentliche Leben still: am Versöhnungstag Jom Kippur. Und so schweigen am Donnerstag auch die israelischen Radio- und Fernsehsender.

Deutschland gibt Palästinensern 100 Millionen Euro

Deutschland hat den Palästinensern Entwicklungshilfe in Höhe von 100 Millionen Euro für die nächsten beiden Jahre zugesagt. Das berichtet die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA infolge der jährlichen Beratungen zwischen der Palästinensischen Autonomiebehörde und dem deutschen Ministerium für Entwicklung. Die Gelder sollen unter anderem palästinensischen Gemeinschaften in der Zone C des Westjordanlandes zugutekommen, wo Israel für Sicherheit […]

Nachrichten vom 16. September 2021

Bennett in Ägypten, Überlebender von nationalsozialistischem Massaker geehrt, algerischer Judoka gesperrt – das und mehr bei Israelnetz TV!

Herzog empfängt Paralympioniken

„Sie haben dem ganzen Volk Israel sehr glückliche Momente beschert.“ Mit diesen Worten dankte Israels Präsident Jitzchak Herzog am Dienstag Israels paralympischen Athleten bei einem Empfang. Diese hatten bei den Paralympischen Spielen in Tokio insgesamt neun Medaillen errungen, darunter sechs goldene. Herzog bezeichnete die Sportler als Inspiration: „Sie gewinnen immer wieder, weil Sie daran glauben.“ […]

Mann nach Stechangriff durch Palästinenser schwer verletzt

Ein Palästinenser hat am Mittwochnachmittag einen Mann mit einem Schraubendreher in Jaffa schwer verletzt. Das Opfer kam in das Wolfson-Krankenhaus in Tel Aviv. Über dessen Identität gibt es noch keine gesicherten Angaben. Die Polizei sprach von einem Einwohner aus Jaffa, der Rote Davidsstern von einem Einwohner aus Ostjerusalem. Der Angreifer hielt sich nach Angaben der […]