Israelisches Radteam trainiert Sportlerinnen aus Ruanda

Radfahren in Afrika mit der Ausrüstung eines israelischen Profiteams: Das Projekt „#RacingForChange“ macht es möglich

Für acht ruandische Amateurradfahrerinnen ist ein Traum wahr geworden: Sie konnten an einem mehrtägigen Trainingslager des israelischen Profiteams „Israel Start-Up Nation“ teilnehmen. Profitieren sollen aber auch Kinder aus Region.

Palästinenser bei Weltkonferenz der Parlamentspräsidenten

Der Palästinensische Nationalrat ist bei der Weltkonferenz der Parlamentspräsidenten vertreten, die am Dienstag und Mittwoch in Wien tagt. Laut der Nachrichtenagentur WAFA hielt Delegationsleiter Asam al-Ahmad auch eine Rede zu nachhaltiger Entwicklung, in der er anprangerte, dass die „Besatzung“ diese konterkariere. Die Palästinenser könnten keine unabhängige Wirtschaft aufbauen, obwohl sie über Fähigkeiten verfügten. Der Nationalrat […]

Taliban sprechen nicht mit Israel

Sebulon Simantov war der letzte bekannte Jude in Afghanistan

Die neue Regierung der Taliban in Afghanistan wünscht Beziehungen zu allen Ländern inklusive den USA. Einzige Ausnahme: Israel. Derweil hat der letzte Jude Afghanistan verlassen.

Schottische Grüne unterstützen BDS

Wenige Wochen nach der Regierungsbildung in Schottland gibt es bereits große Kritik an der Koalition aus Nationalpartei und Grünen. Hintergrund ist ein Parteibeschluss von 2015. Darin drücken die Grünen ihre Unterstützung für die Boykottbewegung BDS aus und setzten Zionismus mit Rassismus gleich. Laut der „Jerusalem Post” besitzt der Beschluss weiterhin Gültigkeit und wurde nicht überarbeitet. […]

Emiratischer Außenminister gratuliert zum jüdischen Neujahr

Der Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate hat Juden in aller Welt via Twitter auf Hebräisch ein „gutes und segensreiches Jahr“ gewünscht. Abdullah Bin Sajed verfasste den Tweet vom Dienstag neben Hebräisch auch auf Arabisch. Für Juden brach mit Montagabend das Jahr 5782 nach Erschaffung der Welt an. לרגל חג ראש השנה היהודית, אנו מאחלים לכם […]