2006: Mehr Israelis wurden Deutsche

WIESBADEN (inn) - Im vergangenen Jahr haben 50 Prozent mehr Israelis die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten als 2005. Dies gab das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag bekannt.

Insgesamt legten 124.830 Menschen im Jahr 2006 ihre alte Staatsbürgerschaft ab und wurden Deutsche. Darunter waren 4.313 Israelis. Ihr Anteil an der Gesamtzahl beträgt 3,5 Prozent.

Im Jahr 2005 waren 2.871 Israelis zu deutschen Staatsbürgern geworden, 2004 waren es 3.164. Die Zahl für 2003 wurde mit 2.844 angegeben.

In Deutschland befindet sich die am schnellsten wachsende jüdische Gemeinschaft Europas. Dies liegt auch an den günstigen Einwanderungsbedingungen für Juden aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen