14-jähriger Palästinenser getötet

RAFAH (inn) – In der Autonomiestadt Rafah im südlichen Gazastreifen ist es am Donnerstagmorgen zu Schusswechseln zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten gekommen. Dabei wurde ein palästinensischer Jugendlicher getötet, vier weitere junge Palästinenser wurden verletzt.

Palästinensischen Angaben zufolge handelt es sich bei dem Getöteten um den 14-jährigen Mohammed Othman aus dem Flüchtlingslager von Rafah.

Soldaten waren am Morgen in die palästinensische Stadt eingerückt, um nach Schmuggeltunneln zu suchen, berichtet der Informationsdienst “Walla”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen