„Ich lese Israelnetz, weil ich eine besondere Verbundenheit zu Israel verspüre und glaube, durch Israelnetz gut, ehrlich und weitgehend objektiv von Christen informiert zu werden.“

Gerhard Putz, Israelnetz-Leser

„Ich bin zwar kein Nachrichtenfreak, aber ich will immer alles wissen, was mit Israel zu tun hat. Davon kriege ich nie genug. Als Starkoch und kulinarischer Botschafter informiere ich mich daher gerne und regelmäßig bei Israelnetz. Da erfahre ich mehr – breiter und tiefer – als in den üblichen Medien über Israel. Weiter so!“

Starkoch Tom Franz, Israel

„Ich lese Israelnetz, weil die Informationen vielschichtiger sind als in den gängigen Tageszeitungen. In Israel wurde und wird Weltgeschichte geschrieben. Der dreieinige Gott zeigt der Welt im Umgang mit seinem jüdischen Volk sein Wesen.“

Karin Klein, Israelnetz-Leserin

„In unserer medial radikalisierten Zeit braucht es mehr denn je ausgewogene und verlässliche Informationsquellen. Dies wirkt dem israelbezogenen Antisemitismus entgegen und ist damit ein Beitrag zu Verständnis und Frieden. Das Israelnetz steht für vertrauensvolle Recherchen und gut gewichtete Analysen in Zusammenhang zum Thema Israel.“

Dr. Michael Blume, Beauftragter des Landes Baden-Württemberg gegen Antisemitismus

„Ich lese Israelnetz, weil es regelmäßig Berichte einer großen und spannenden Bandbreite mit biblisch-christlichen Hintergründen aus dem Heiligen Land liefert, die man in den Main-Stream-Medien so nicht erfährt!“

Lars Alpen, Israelnetz-Leser

„Das Israelnetz schätze ich sehr und empfehle es allen Reisenden. Aktuelle Informationen und vor allem Hintergründe – Glaube, Geschichte und Kultur.“

Walter Schechinger, Reiseunternehmer, seit mehr als 40 Jahren auf Israel spezialisiert

„Ich lese Israelnetz, weil ich als Christ und großer Freund Israels immer aktuell informiert werden möchte. Auch als Vorbereitung für eine dritte Reise nach Israel werden die Informationen gerne genutzt.“

Gert Frieder Hain, Israelnetz-Leser

„Mir ist es ein Anliegen, dass Medien zu einem differenzierten und fairen Israelbild in der öffentlichen Diskussion beitragen. Seit zwei Jahrzehnten ist Israelnetz.com hierfür ein wichtiger Baustein - ich nutze dieses Medienangebot regelmäßig.“

Marco Wanderwitz (CDU), Ostbeauftragter der Bundesregierung, Parl. Staatssekretär im Wirtschaftsministerium