Abbas ehrt schwedischen Aktivisten

Präsident Mahmud Abbas hat einem schwedischen Aktivisten die palästinensische Staatsbürgerschaft verliehen. Außerdem hängte er dem 25-Jährigen die Ehrenmedaille um. Der Schwede Benjamin Ladraa war mit einer palästinensischen Flagge auf dem Rücken 4.800 Kilometer weit durch 15 Länder gelaufen. Dafür benötigte er elf Monate. Er wollte mit seiner Aktion das Bewusstsein für die Bedrängnis der Palästinenser unter israelischer Militärbesatzung erhöhen. Bei seiner Einreise an der Grenze zwischen Jordanien und dem Westjordanland am Freitag wurde er mehrere Stunden von israelischen Sicherheitskräften festgehalten, schreibt die palästinensische Nachrichtenagentur „Ma’an“.

Von: eh

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus