Abbas dankt Vatikan für Unterstützung

Papst Franziskus hat am Montag den palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas im Vatikan empfangen. Bei der Audienz dankte Abbas für die Unterstützung der „gerechten palästinensischen Sache“. Das berichtet die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA. Der Vatikan teilte mit, die beiden hätten über die „guten Beziehungen zwischen dem Heiligen Stuhl und Palästina“ gesprochen. Der Papst habe „die positive Rolle der Christen und die Aktivität der Kirche in der palästinensischen Gesellschaft“ betont. Mitte November hatte Israels Präsident Reuven Rivlin eine Papstaudienz erhalten.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen